PEUGEOT Boxer Kastenwagen Design modern groß

Der Boxer Kastenwagen von PEUGEOT

Ab 25.850 *

Den PEUGEOT Boxer gibt es in vielfältigen Varianten und verschiedenen Größen. Allen gemeinsam: sie bieten Ihnen optimal nutzbaren Laderaum und Nutzlasten, mit denen Sie richtig gut arbeiten können. Wie auch immer Ihr Bedarf aussieht: Der Boxer lässt sich bestens daran anpassen und hält auch das richtige Zubehör für Sie bereit.

VORTEILE DES LADEVOLUMENS

PEUGEOT-Boxer-Kastenwagen-Laderaum-geräumig
PEUGEOT-Boxer-Kastenwagen-Ladeplatz-geräumig

Der enorme Öffnungsgrad der Hecktüren des PEUGEOT Boxer, 96 ° bis 270 ° *, erleichtert Ihnen die Be- und Entladevorgänge.

Die Flügelfüren sind bis zu 2,03 m hoch, die Laderaumbreite – die beste dieser Kategorie – 1,87 m bzw. 1,42 m zwischen den Radkästen.

* optional

Für noch leichteres Arbeiten ist die Ladekante mit 493 bzw. 602 mm einer der niedrigsten auf dem Markt. Sie kann bei der Option “Hydraulische Federung” um 14 cm* variieren.

* + oder – 7 cm

PEUGEOT-Boxer-Kastenwagen-Design-Seitenansicht-modern

NUTZLAST

Wenn es um das zulässige Gesamtgewicht (zGG) geht, bietet Ihnen der PEUGEOT Boxer Kastenwagen eine für sein Segment sehr breite Auswahl:

  • Klassische Modellreihe mit dem jeweiligen zGG: Version 328 (2,8 Tonnen), 330 (3,0 Tonnen), 333 (3,3 Tonnen) und 335 (3,5 Tonnen)
  • Modellreihe mit erhöhter Nutzlast: Version 435 (4,005 Tonnen)

NUTZVOLUMEN

Den PEUGEOT Boxer gibt es in insgesamt acht Karosserieformen. Er bietet Ihnen so eine große Auswahl an Längen, Höhen und Ausstattungsmöglichkeiten. Sein Innenraumvolumen reicht von 8 bis 17 m3  – das sind für sein Segment absolute Spitzenwerte.

PEUGEOT-Boxer-Kastenwagen-Modularität-Ladeplatz-geräumig

LADERAUMBREITE

Um Ihnen größtmöglichen Laderaum zu bieten wurde die Laderaumbreite zwischen den Radkästen auf 1,422 m optimiert. Das  gehört zu den besten Werten auf dem Markt.
Die maximale Laderaumbreite jenseits der Radkästen liegt übrigens bei 1,870 m.